Dialogräume bei Rinn

Strategie

Kommunikation auf Augenhöhe ist
die Basis für Vertrauen.

Im Dialog mit unseren
Anspruchsgruppen

Eine partnerschaftliche und vertrauensvolle Beziehung auf Augenhöhe entsteht durch eine offene Kommunikation miteinander. Diese Überzeugung veranlasst uns, großen Wert auf einen lebendigen Dialog mit allen Personen und Personengruppen zu legen, die mit der Tätigkeit unseres Unternehmens in Berührung kommen.

Der lebendige Austausch mit unseren Anspruchsgruppen ist ein wesentlicher Grundstein unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Deswegen haben wir den Dialog als fundamentales Querschnittsthema in unserem Strategiehaus verankert.

Wir sehen es als eine fortwährende Entwicklungsaufgabe, für die unterschiedlichen Interessen und Ansprüche unserer Stakeholder die passenden Dialogräume zu schaffen.

Unsere Mitarbeiter binden wir auf verschiedenen Ebenen gezielt in die Entwicklung ihres Arbeitsplatzes und des gesamten Unternehmens ein. Die wichtigsten Werkzeuge sind der kontinuierliche und hilfreiche Dialog, das Mitarbeitergespräch und die regelmäßigen Abteilungsbesprechungen. Auf abteilungsübergreifenden Führungskräfte- und Verkaufstagungen begegnen sich Rinnianer aus allen drei Werken und arbeiten gemeinsamen am Erfolg des Unternehmens. Als anonymes Feedbackinstrument führen wir seit 2013 eine Mitarbeiterbefragung durch.

Mit unseren Geschäftskunden aus Handel, GaLaBau und Stadtplanung tauschen wir uns in drei unterschiedlichen Veranstaltungsformaten des Rinn Forum aus. Mit Privatkunden finden wir beim Frühlingsfest und in der persönlichen Beratung Gelegenheit für ausgiebige Gespräche.

Im Jahr 2016 haben wir eine erste Lieferantenbewertung durchgeführt. Diese gibt uns einen Einblick über die Nachhaltigkeitsleistung unserer Geschäftspartner. Viel wichtiger sind uns jedoch die regelmäßigen Gespräche und Feedback-Treffen. Sie sind Grundlage für eine vertrauensvolle und werteorientierte Lieferantenbeziehung.

Durch unsere lange Geschäftstätigkeit  in der Region fühlen wir uns tief mit unseren Nachbarn verbunden. Wir nehmen die Verantwortung unseres Handelns wahr und setzen uns in den Gemeinden unserer Standorte ein.

Wir engagieren uns in verschiedenen Branchenverbänden und externen Initiativen. Hier finden wir Kontakt zu Politik, Nicht-Regierungsorganisationen und Hochschulen, um Themen wie nachhaltiges Wirtschaften und Nachhaltiges Bauen weiter voran zu bringen.